Regestendatenbank - 201.916 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 34

Sie sehen den Datensatz 39 von insgesamt 332.

K.F. überträgt Leonhard Held die Pflege von Schloss Schönau und überlässt ihm dazu die Maut zu (Wiener-)Neudorf und Sollenau bestandweise für zwei Jahre ab St. Martinstag 1476 (November 11) gegen Zahlung von jährlich 150 Pfd. Pf.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Erw. im Revers Leonhard Helds von 1476 November 21 im HHStA Wien (Sign. AUR 1476 XI 21), Perg., 3 grüne SS des Ausst., seines Bruders Jörg Held sowie Wolfgang Voits in wachsf. Schüsseln an Ps, mit Rta-Vermerk auf der Rückseite.1 – Ebenfalls erw. im Revers Leonhard Helds von 1479 Juni 11 ebd. (Sign. AUR 1479 VI 11),2 Perg., Petschaft des Ausst. und 2 grüne SS Kaspar Harders und Wolfgang Lembachers in wachsf. Schüsseln an Ps, mit Rta-Vermerk auf der Rückseite.3

Kommentar

Laut Revers Leonhard Helds von 1479 Juni 11 überließ ihm K.F. nach Ablauf der zwei Jahre erneut Schönau sowie die Maut zu Neudorf und Sollenau pfleg- bzw. bestandweise, nun aber bis auf Widerruf gegen jährlich 170 Pfd. Pf., allerdings wird nur die ksl. Urkunde von 1476 ausdrücklich erwähnt, nicht aber eine Urkunde zur Verlängerung aus dem Jahr 1479.

Anmerkungen

  1. 1Reg. (Revers von 1476): Chmel n. 7080; ders., Mon. Habsb. I/3 S. 639 n. 10.
  2. 2Unter dieser Sign. gemeinsam verwahrt mit den nn. 298, 302.
  3. 3Reg. (Revers von 1479): Chmel n. 7294; ders., Mon. Habsb. I/3 S. 642 n. 24.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 34 n. 39, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a410d8c4-c18d-404b-ad0c-f39e29521118
(Abgerufen am 14.04.2024).