Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 31

Sie sehen den Datensatz 329 von insgesamt 408.

K.F. absolviert die Städte der Grafschaften Holland, Seeland und (West-)Friesland2 von der über sie verhängten Acht und Aberacht.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Erwähnt in einem Notariatsinstrument des öff. Notars Hermann Ruether aus Neumarkt, Kler. des Eichstätter Bistums, vom 5. Oktober 14783 im AHL Lübeck (Sign. ASA, Externa, Batavica n. 1143), Perg. mit Notarszeichen.

Kommentar

Bereits am 3. November 1473 hatte K.F. die Strafen auf Bitten Hz. Karls von Burgund für drei Jahre suspendiert.4 In weiteren, unter dem Datum des 10. Juni 1474 in das Taxregister eingetragenen Schreiben hatte er Leiden bzw. Amsterdam befohlen, sich mit Gf. Johann von Mühlingen wegen der Acht zu vertragen, und die Stadt Lübeck mit der Briefzustellung beauftragt, s. Taxregister n. 4263–4265.

Anmerkungen

  1. 1Die Datierung ergibt sich aus n. 330.
  2. 2Siehe n. 19, n. 61 und n. 189.
  3. 4Das Instrument wurde in der Ratsstube zu Lübeck auf Forderung von Dr. iur. utr. Johannes Osthusen, Domherrn zu Lübeck und Syndikus des Lübecker Rates, im Beisein von Johannes Bracht und Johannes Arndes, öff. Notaren, Schreibern des Lübecker Rates und Klerikern der Stifte zu Münster und Schleswig, sowie von Nikolaus Österreich, dem Herold K.F., ausgestellt. Dem Inhalt zufolge unterrichtete Arnold vom Loe als ksl. Rat und Advokat der Gerichtssachen am ksl. Hof Heinrich Castorp (siehe zu diesem Fehling, Ratslinie S. 76 n. 533) und Heinrich von Stiten (s. zu diesem ebd. S. 74 n. 526), Bürgermeister und Ratmannen der Stadt Lübeck, von der ksl. Absolution, nach deren Erlass die Lübecker keine weiteren Angriffe auf die Bewohner dieser Grafschaften zulassen sollten. Ansprüche an die vormals Geächteten sollten Nikolaus Österreich vorgebracht werden, in dessen Händen sich die Absolution befände und bei dem sich Loe um ein Vidimus bemühen wolle.
  4. 4Siehe Chmel n. 6810 sowie UB Hanse 10 n. 346.

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 31 n. 329, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/bd864f70-41fe-4ac3-956f-52d1f753fee1
(Abgerufen am 19.08.2019).