Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 31

Sie sehen den Datensatz 115 von insgesamt 408.

Kaiserin Eleonore richtet an die Äbtissin Margarete und das Kapitel des Stiftes Buchau im Bistum Konstanz eine Erste Bitte zugunsten des ksl. Kaplans Lic. decr. Meister Konrad Gäb1 oder dessen Prokurator für die nächste freiwerdende kirchliche Pfründe.

Originaldatierung:
Am sambsdag nach dem heiligen pinsdag (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Kop.: Abschrift in den Novellae Imperatoriae des Melchior Goldast von Haiminsfeld in der SUB Bremen (Sign. msa 100, fol. 314r), Pap. (17. Jh.).

Anmerkungen

  1. 1Siehe zur Person Gäbs Schreckenstein, Heraldische Kronen; Heinig, Friedrich III. S. 1449.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 31 n. 115, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/a019f1bf-c3e9-440e-b34a-bee65cf00b4e
(Abgerufen am 12.04.2021).