Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 30

Sie sehen den Datensatz 303 von insgesamt 332.

K.F. nimmt Benedikt Seefelder, der in den Dienst Kg. Matthias’ von Ungarn getreten war, wieder in Gnaden und Dienst auf. Er verpflichtet ihn zu Gehorsam, andernfalls er sich an Hab und Gut Seefelders und dessen Erben schadlos halten wird.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Ergibt sich aus der Urfehde Benedikt Seefelders von 1488 Februar 13 im HHStA Wien (Sign. AUR 1488 II 13), Perg., rotes S Michaels von Wolkenstein, grünes S Jörg Kreuzers in wachsf. Schüsseln an Ps.,1 mit Rta-Vermerk auf der Rückseite.2

Anmerkungen

  1. 1Benedikt Seefelder besitzt kein Siegel, beglaubigt aber die Urkunde mit seiner Handschrift am linken Rand auf der Plica: Ich obgenannter Benedict Sevelder wekhen mit disser meiner hantgeschrifft das oben geschriben stett trewlich zu halten.
  2. 2Der Revers ist regestiert bei Chmel n. 8239.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 30 n. 303, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1488-02-13_1_0_13_30_0_303_303
(Abgerufen am 18.09.2021).