Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 30

Sie sehen den Datensatz 90 von insgesamt 332.

K.F. belehnt Christian Hatzes auf Lebenszeit mit einem Hof zu Watzendorf ob Judenburg samt Zubehör sowie mit zwei Gütern, die Hatzes von Hans Ramung gekauft hat, von denen eines Hubmanshuben genannt wird und zu Weissenkirchen gehört, während das andere in der kleinen Feistritz bei Weissenkirchen liegt und Voglmul heißt. Hatzes soll den Hof baulich instand halten. Nach dessen Ableben fallen die Lehen an K.F. und seine Erben heim.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Ergibt sich aus dem Revers des Christian Hatzes von 1484 März 3 im HHStA Wien (Sign. AUR 1484 III 3), Perg., 2 grüne SS des Ausst. und Augustin Adlofs, Bürgers und Rats zu Judenburg, in wachsf. Schüsseln an Ps., mit Rta-Vermerk auf der Rückseite.1

Lit.: Muchar, Geschichte 8 S. 142.

Anmerkungen

  1. 1Der Revers ist regestiert bei Muchar Urkunden-Regesten S. 484 n. 345; Göth, Urkunden-Regesten 10 S. 325 n. 799.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 30 n. 90, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1484-03-03_1_0_13_30_0_90_90
(Abgerufen am 30.01.2023).