Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 30

Sie sehen den Datensatz 58 von insgesamt 332.

K.F. nimmt Kaspar Rauber von fleissiger bete wegen und sonndern gnaden wieder in seine Gnade auf, nachdem dieser sich eine Zeit lang den Feinden angeschlossen hatte und dadurch in Ungnade gefallen war. Er befiehlt allen Hauptleuten, Gff. Herren, etc. und allen Untertanen die Beachtung dieser Wiederaufnahme in seine Gnade.

Originaldatierung:
An sambstag nach sannd Dionisien tag.
Kanzleivermerke:
KVr: fehlt.

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. AUR sub dat. 1483 IV 24), Perg., (wohl) rotes S 21 (fast gänzlich zerstört) rücks. aufgedr.

Reg.: Chmel n. 7628; Lichnowsky (-Birk) 8 n. 610.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 30 n. 58, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1483-10-11_1_0_13_30_0_58_58
(Abgerufen am 01.02.2023).