Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 30

Sie sehen den Datensatz 36 von insgesamt 332.

K.F. nimmt Friedrich von Herberstein mit seiner Habe von fleissiger bete wegen in Schutz und Schirm. Er erweist ihm auch die sonnder gnad, dass sich jeder, der gegen Herberstein zusprechen und zuklagen hiete oder gewunne, vor ihm (K.F.) oder seinem Bevollmächtigten zu verantworten hat. K.F. befiehlt allen Hauptleuten, Gff. Herren etc. und allen Untertanen die Beachtung dieses Privilegs.

Originaldatierung:
An phintztag nach sannd Veits tag.
Kanzleivermerke:
KVr: fehlt.

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. AUR sub dat. 1483 I 28), Perg., rotes S 21 in wachsf. Schüssel mit wachsf. S 16 rücks. eingedr. an Ps.

Reg.: Chmel n. 7618.

Lit.: Muchar, Geschichte 8 S. 136; zu Friedrich von Herberstein s. Kumar, Herberstein 2 S. 16–19.

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 30 n. 36, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1483-06-19_1_0_13_30_0_36_36
(Abgerufen am 01.02.2023).