Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 30

Sie sehen die Regesten 161 bis 180 von insgesamt 332

Anzeigeoptionen

Friedrich III. - [RI XIII] H. 30 n. 161

[1485 Februar 23], Gmunden

K.F. verkauft dem Wiener Bürger Wolfgang Widmer und dessen Erben zwei in Wien gelegene und ihm gehörende Häuser sowie etliche Weingüter mit allem Zubehör gegen Zahlung einer nicht genannten Geldsumme: Das Haus zum guldein engel unter den Sattlern unweit dem Gässchen zur Badstube zunn Rornn1 und...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 30 n. 162

[1485 Februar 23], Gmunden

K.F. teilt Bürgermeister, Richter und Rat der Stadt Wien mit, dass er dem Wiener Bürger Wolfgang Widmer sein Haus zum guldein engel samt Nebenhaus verkauft habe. Er befiehlt, dem Widmer darüber entsprechende Urkunden auszustellen und sie diesem in das Grundbuch der Stadt Wien auf Kauf, Nutzen...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 30 n. 163

1485 März 5, Linz

K.F. befiehlt auf Bitten Friedrich Hofmanns, Mautners zu Rottenmann, Hans Stübich, seinem Pfleger zu St. Peter bei Leoben, dass dieser Stefan Oder und Stefan Graf aus der Bürgschaft entlasse, nachdem er sie an der Weiterfahrt mit ihren zwei Saumtieren bei St. Peter gehindert und sie als Bürgen...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 30 n. 164

1485 März 7, Linz

K.F. belehnt Kunigunde, Tochter Hermann Eckensteiners und Frau Jörg Glowitzers, wissenntlich mit dem brief, was wir ir zůrecht daran verleihen sůllen oder můgen, mit folgendem von ihrem Vater ererbten Turm, Stücken und Gütern samt Zubehör aus seiner Lehenschaft der Gft. Cilli: Mit dem Turm und...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 30 n. 165

1485 März 8, Linz

K.F. belehnt Achaz Frodnacher wissenntlich mit dem brieve, was wir im zurecht daran verleihen sůllen oder můgen, von sonndern gnaden mit dem halben Piberhof samt allem Zubehör im Freistädter Landgericht aus seiner Lehenschaft des Ftm. Österreich, nachdem der Hof nach Ableben des Kaspar...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 30 n. 166

[Vor 1485 März 21], [–]

K.F. überlässt Hans Harlanger ab dem kommenden St. Georgstag (1485 April 24)1 be-standsweise widerruflich das Forstamt und die Fischweide in Innerberg des Erzbergs bei Leoben gegen eine jährliche Abgabe von 34 Pfd. Pf. guter landläufiger Münze, die wie üblich zu den Quatembern an K.F. zu...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 30 n. 167

[Vor 1485 März 21], [–]

K.F. verschreibt Thomas Beheim, Bürger zu Graz, das Ungeld und das Gerichtsgeld von Frohnleiten für 432 Pfd. Pf. wofür Beheim ihm zum Unterhalt seiner Dienstleute 54 Lofrer1 gegeben hat. Er gestattet Beheim, das Ungeld und das Gerichtsgeld mit Wissen des Richters und des Rates von Frohnleiten,...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 30 n. 168

[1485 März 23], Linz

K.F. gestattet von rechter wissen als rechter oberster vogt und stiffter seinem Fürsten und Rat Eb. Johann von Gran, Administrator des Salzburger Erzstiftes, wegen seiner treuen Dienste ihm und dem Reich gegenüber und weil dem Erzstift Salzburg durch Kriegswirren und andere Widerwärtigkeiten...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 30 n. 169

[1485 März 23], Linz

K.F. erlaubt seinem Fürsten und Rat Eb. Johann von Gran, Administrator des Salzburger Erzstifts, und dessen Nachfolgern, dass sie zur widerbringung und gueltem von einem jeden Fuder Salz aus Hallein und von einem jeden kuetter1 Salz aus Schellenberg, das durch Salzburg oder durch andere zum...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 30 n. 170

[1485 März 24], Linz

K.F. befiehlt Ehz. Sigmund von Österreich, den Hzz. Albrecht (IV.) und Georg von Bayern, den Bff. Johann von Augsburg, Wilhelm von Eichstätt und Sixtus von Freising sowie allen geistlichen und weltlichen Reichsfürsten, dass sie Eb. Johann von Gran und seine Nachfolger als Ebb. von Salzburg...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 30 n. 171

[Vor 1485 April 8], [–]

K.F. befiehlt Heinrich Ernst, seinem Diener und Bürger von Graz, von den Gesandten Eb. Hermanns von Köln1 und des Bürgermeisters und Rates der Stadt Köln 8.000 fl. rh. als zu dieser zyt by unns zu Frannckfort genge und gemeine syn, in Empfang zu nehmen, die von den der Stadt Köln ihm (K.F.)...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 30 n. 172

[Vor 1485 April 18], [–]

K.F. überlässt Friedrich Lamberger bestandsweise widerruflich den Zehnt bei Moosburg, den Niklas von Weispriach vor seinem Ableben innehatte, mit allem Nutzen und Zubehör gegen eine jährliche Abgabe von zwölf fl. ung.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 30 n. 173

[Vor 1485 April 18], [–]

K.F. übergibt Friedrich Lamberger bestandsweise die Ämter Schönstein und Katzenstein auf zwei Jahre bis zum St. Margaretentag (1485 Juli 13).

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 30 n. 174

[Vor 1485 April 18], [–]

K.F. übergibt Friedrich Lamberger bestandsweise die Ämter Schönstein und Katzenstein sowie das Landgericht samt Nutzen, Renten und allem Zubehör, die er bisher bereits innegehabt hat, ab dem kommenden St. Margaretentag (1485 Juli 13) auf ein Jahr gegen ein Abgabe von 400 Pfd. Pf. guter...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 30 n. 175

[1485 April 25], Linz

K.F. belehnt Heinrich Herting, seinen Pfleger zu Ernstbrunn, wissentlich mit dem brief, was wir im zu recht und von gnaden daran verleichen sullen oder můgen, mit folgenden Stücken und Gütern aus seiner Lehenschaft des Ftm. Österreich und einigen freien Eigengütern, die vormals den...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 30 n. 176

[1485 April 28], Linz

K.F. belehnt Andreas Vichtensteiner und seinen Erben auf dessen Bitte, was wir im zu recht daran verleihen sullen oder mugen, mit folgenden von ihm ererbten Lehen aus der Lehenschaft, die von den Wallseern an K.F. gekommen sind: Eine Hufe zu Rudolfing, ein Gut zu Nußbaum, ein Gut an der Zarig,...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 30 n. 177

[Vor 1485 Mai 6], [–]

K.F. belehnt Heinrich Herting mit dem Schloss Ollersdorf und Stücken, Gülten und Gütern in Ollersdorf, Reichental, Ebenthal, Mannersdorf, Tallesbrunn, Rust1, Fallbach, Ungerndorf, Gaubitsch, Dürnbach und in weiteren Orten aus seiner Lehenschaft des Ftm. Österreich, mit denen vormals die...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 30 n. 178

[Vor 1485 Mai 6], [–]

K.F. belehnt die Wilhelmsmauer und die Zistersdorfer mit dem Schloss Ollersdorf und verschiedenen dazugehörigen Gütern.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 30 n. 179

1485 Mai 6, Linz

K.F. belehnt Lienhard Schneider zu Waidegg an der Gail, Sohn des Thomas Schneider, wissenntlich mit dem brief, was wir im zurecht daran verleihen sůllen oder můgen, aus seiner Lehenschaft der Gft. Ortenburg mit einer Hofstatt und einem zugehörigen Garten im Markt Hermagor (sannd Machor) und mit...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 30 n. 180

[Vor 1485 Mai 28], [–]

K.F. übergibt Jakob Hallegger den Zehnten zu Moosburg mit allen Nutzen, Renten und allem Zubehör ab dem kommenden Fest Mariä Verkündigung (1485 März 25) wider-ruflich bestandsweise gegen eine Abgabe von 14 fl. ung. die zu den Quatembern zu bezahlen ist.

Details