Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 3

Sie sehen den Datensatz 199 von insgesamt 202.

K. F. erteilt Gottfried von Eppstein-Münzenberg seine Zustimmung zu der Verpfändung des halben Schlosses Eppstein, des Landgerichts Mechtildshausen mit Zugehörungen, seines Anteils an der Fähre am heubt oberhalb von Mainz und anderer Stücke an Ldgf. Wilhelm d. J. von Hessen, bestimmt, daß dieser und seine Erben die Güter ungehindert besitzen sollen, doch vorbehaltlich seiner (K. F.) und des Reichs oberkeit und dinstperkeit und der Rechte anderer, und setzt fest, daß Gottfried und seine Erben die Stücke so offt das zu fale kumbt zu Lehen empfangen, den gewöhnlichen Eid dafür leisten und davon dienen sollen.

Originaldatierung:
Am eilfften tag des monets aprilln.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.p. - KVv: Rta Sixtus Ölhafen (Blattmitte); XI aprilis anno 1492 und 1492 (auf der Rücks. des oberen Streifens der pergamenten Siegelbefestigung).

Überlieferung/Literatur

Org. im Hess. StA Marburg (Sign. Samtarchiv-Nachträge, O, 116, Bestand 194, n. 59), Perg., rotes S 18 in wachsfarbener Schüssel mit wachsfarbenem S 16 rücks. eingedr. an Ps (restauriert). - Kop.: Abschrift ebd. (Sign. Bestand 2: Polit. Akten vor Ldgf. Philipp d. Großmüt., Kaiser und Reich, Maximilian I., Kasten 2, sub dat.) (16. Jh.). - Abschrift ebd., Kopiar 14, n. 7, Bl. 26f.

Reg.: Chmel n. 8787; Demandt, Schriftgut, T. 3, Bd. 3, n. 1725, S. 117 (nach Kopiar 14, s.o.).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 3 n. 199, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1492-04-11_2_0_13_3_0_9567_199
(Abgerufen am 28.10.2020).