Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 3

Sie sehen den Datensatz 169 von insgesamt 202.

K. F. teilt seiner und des Reichs camer und statt Hagenau mit, daß die von ihm nach Frankfurt entbotenen Kurfürsten und Fürsten sich, nachdem ihm die Reichsstädte und andere Untertanen schon vorher ihren Willen zum Gehorsam bekundet hatten, auf seine Darlegung hin, dem Angriff des Königs (Matthias) von Ungarn auf seine zum Reich gehörenden Länder nicht länger allein widerstehen und das Reich schonen zu können, was er bisher auß angebornner tugent und sonnder neigung, so wir zu dem heiligen Reiche tragen, versucht habe, zu Hilfe schuldig erkennet und geraten haben, samt ihm (K. F.) und Kg. Maximilian 34000 Mann zu Roß und zu Fuß unß auß dem heiligen Reiche zu schicken und zu halten, wofür jeder seinen Anteil in Geld zu leisten zugesagt hat. Um aber bis dahin die Versuche des Ungarnkönigs zu vereiteln, die Schlösser und Städte zu erobern, die den Zugang dieses großen Heeres in die Erblande des Kaisers und nach Ungarn sowie den Nachschub sichern, haben er, Kg. Maximilian und die Kurfürsten und Fürsten gleichfalls eine eilende Hilfe beschlossen. K. F. befiehlt ihnen bei ihren Pflichten, bei Verlust aller Rechte und Privilegien und einer Pön von 1000 Mark Gold an die kaiserliche Kammer, die ihnen dafür auferlegten 780 fl. rh. die ihnen an der großen Hilfe abgezogen werden sollen, auf sant Erasmus tag (Juni 3) mit einem Abgesandten nach Nürnberg zu senden und dort auf Anweisung des von ihm ernannten Kriegshauptmannes oder der Beauftragten der Kurfürsten auf des kriegs notdürft auszugeben, und befiehlt ihnen darüber hinaus, ihm auf Erfordern unverzüglich ihren Anteil an der großen Hilfe zu schicken.

Originaldatierung:
Am ersten tag des monads may.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. - KVv: Hagenaw VIIc und LXXX fl. rh. (oberer Blattrand); Anno LXXXVI uff samstag nach sant Urbans tag (Mai 27) wart diser brieff durch einen k[aiser]l[ichen] botten in den rat geantwurt (Empfängervermerk auf der Rücks.)

Überlieferung/Literatur

Org. im Hess. StA Marburg (Sign. Y. I. Bodmann-Habel, n. 597, sub 1486 Mai 28), Pap., rotes (wohl:) S 18 rücks. aufgedr.

Druck (der Frankfurter Überlieferung): Janssen, Reichscorrespondenz, n. 616.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 3 n. 169, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1486-05-01_1_0_13_3_0_9537_169
(Abgerufen am 22.04.2021).