Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 3

Sie sehen den Datensatz 116 von insgesamt 202.

K. F. bestätigt Burggraf, Baumeister, Burgmannen und Beisassen der Burg Gelnhausen und dem von ihnen zum Burggrafen erwählten Georg von Fischborn alle Rechte und Privilegien, insbesondere die Freiheiten der Burg Friedberg, erklärt alle früheren und künftigen, diesen entgegenstehenden Privilegien für ungültig und gebietet die Beachtung bei einer Pön von 50 Mark Gold.

Originaldatierung:
An sannt Vrsulen tag (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. (nach Kop.). - KVv: Rta Lucas Snytzer (nach Kop.1).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Vidimus Abt Reinhards von Seligenstadt und Abt Konrads von Selbold von 1473 Februar 142) im Hess. StA Marburg (Sign. O. II. a., Burg Gelnhausen, sub dat.). - Vidimus Abt Christians von Schlüchtern und Abt Werners von Selbold von 1492 Februar 153, ebd. (Sign. O. II. a., Burg Gelnhausen, sub dat.), Perg., S. d. Ausst. an Ps. - Vidimus des Fürsten Magnus von Anhalt, derzeitigem Verweser des Kammerrichters Eitelfriedrich von Zollern, von 1496 Mai 6, ebd. (Sign. O. II. a., Burg Gelnhausen, sub dat.), perg. Libell, S. d. Ausst. an weiß-blau-roter Ss. - Abschrift ebd., Kopiar 386, fol. 22-25. - Abschrift ebd. (Sign. II. 255., Reichskammergericht, G 29) (18. Jh.).

Reg.: Chmel n. 6485; Battenberg, Isenburger Urkunden, n. 2734 (vgl. n. 2784).

Anmerkungen

  1. 1Den KVv führt lediglich das Vidimus von 1473 Februar 14 an.
  2. 2Zu den anderen hiermit vidimierten Herrscherurkunden siehe unsere H. 3 n. 9.
  3. 3Gleichfalls vidimiert wurden die Urkunden K. Karls IV. von 1366 Oktober 16, RI VIII, n. 4405 und K. Friedrichs III. von 1472 Oktober 17, siehe unsere H. 3 n. 119.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 3 n. 116, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1471-10-21_1_0_13_3_0_9484_116
(Abgerufen am 28.09.2020).