Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 3

Sie sehen den Datensatz 108 von insgesamt 202.

K. F. verleiht Gottfried (IX.) von Eppstein-Münzenberg für sich und seinen Bruder Johann die von ihrem verstorbenen Vater Gottfried (VIII.)1ererbten Lehen, namentlich das halbe Schloß Eppstein, Gericht und Herrlichkeit Mechtildshausen samt allen Rechten - wobei die Leute aus dem Hof Ingelheim ungehindert in dieses Gericht ziehen können sollen -, das Schloß Heusenstamm, die Vogtei Langen, ihren Anteil an der Fähre am haubt oberhalb von Mainz und die Münze ihrer Vorfahren mit allen Zugehörungen, und bestätigt, daß ihm Gottfried für sich und seinen Bruder dafür den gewöhnlichen Eid geschworen hat. [Lucien2] tag.

Originaldatierung:
Am montag vor sant
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. - KVv: Rta3 (Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im Hess. StA Marburg (Sign. Samtarchiv-Nachträge 2, 307 [Bestand 197, n. 19]), Perg., (auf Karton aufgeklebt), S. an Ps ab und verloren. - Kop.: Abschrift ebd. (Sign. Bestand 2: Polit. Akten vor Ldgf. Philipp d. Großmüt., III., B. 11. Eppstein, sub dat.) (17. Jh.)

{Druck: Wettermann, Wetteravia S. 37f.}

Reg.: Chmel n. 6151; Wenck, Landesgeschichte 2, UB S. 491f. n. 352; Scriba, Starkenburg, n. 1867; Scriba, Rheinhessen, n. 4227.

Anmerkungen

  1. 1Gottfried (VIII.) war 1466 gestorben.
  2. 2So die Kopie, da im Org. verderbt.
  3. 3Der Rta-Vermerk befand sich sicher auf der Rückseite des Originals; dies ergibt auch das Regest Chmelsnach Reichsregister - Bd. R, fol. 17; er wurde beim Aufkleben auf den Karton auf diesen übertragen.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 3 n. 108, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1470-12-10_1_0_13_3_0_9476_108
(Abgerufen am 19.09.2020).