Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 3

Sie sehen den Datensatz 97 von insgesamt 202.

K. F. befiehlt Pflegern und Meister des Spitals zu Windecken, Jecklin Heinz zu Hanau, Peter Gisz zu Dörnigheim, dem Schnyder zu Niederdorfelden, den vollscheffern zu Wachenbuchen sowie allen anderen, die davon betroffen sind, bei einer Pön von 20 Mark Gold an die kaiserliche Kammer, den ihnen von den Schenken von Schweinsberg lehensweise oder sonstwie übertragenen Teil der drei Huben Land (zu Wachenbuchen) in stiller raw lygen zu lassen und niemandem davon zu dienen, sonnder daz bey euch in arrest und verbott zu halten bis zur rechtlichen Entscheidung der Eigentumsansprüche Eberhards von Heusenstamm, mit der er Bürgermeister und Rat der Stadt Frankfurt als unsern keyserlichen commissarien beauftragt hat.

Originaldatierung:
Am zwelifften tag des moneds marty.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. - KVv: Eberhart von Husenstam (oberer Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im Hess. StA Marburg (Sign. O. II. e., von Heusenstamm, sub dat.), Pap., rotes S 18 rücks. aufgedr.

Zum Sachverhalt s. H. 3 n. 79; vgl. H. 3 n. 81.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 3 n. 97, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1467-03-12_1_0_13_3_0_9465_97
(Abgerufen am 01.10.2022).