Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 3

Sie sehen den Datensatz 67 von insgesamt 202.

K. F. lehnt Gf. Philipps (d. Ä.) von Hanau Bitte ab, den Prozeß zwischen Bürgermeister und Rat der Stadt Frankfurt und Zentgrafen und Männern der 19 Dörfer des Bornheimer Bergs einem Fürsten gentzlich zu übertragen, da es ihm nicht gepurt, solich der von Franckfurt behabnuß, so sy in unserm camergericht mit urteil und recht erlangt und behabt haben, abzuschaffen, setzt ihm und den Frankfurtern jedoch einen gütlichen Tag vor sich auf sannt Kilians tag (Juli 8), zu welchem er auch die Räte ettlicher Kff. und Fürsten, die Philipps entsprechende Bitte unterstützt hatten, entboten hat.

Originaldatierung:
Am mittich nach sannt Jörgen tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. Vlricus Weltzli. - KVv: Dem edeln Philippen graven zu Hanaw unnserm und des Reichs lieben getrewen (Adresse; Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im Hess. StA Marburg (Sign. Akten, Bestand 81, D 1, n. 19/1, fol. 33), Pap., rotes S 18 als Verschluß rücks. aufgedr.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 3 n. 67, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1453-04-25_1_0_13_3_0_9435_67
(Abgerufen am 25.02.2020).