Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 3

Sie sehen den Datensatz 46 von insgesamt 202.

Kg. F. verschiebt die Verhandlung der Klage von Bürgermeister und Rat der Stadt Frankfurt gegen Gf. Reinhard (II.) von Hanau und die 19 zur Grafschaft Bornheimer Berg gehörenden Dörfer, ausgenommen Hausen und Oberrad, die durch Ladungen vom 17. und 22. Februar auf den 24. Juni angesetzt war,1 mit Einwilligung der anwesenden Anwälte aller drei Parteien auf den nächsten Gerichtstag seines Kammergerichts nach dem sontag Invocavit in der vasten (1449 März 2).

Originaldatierung:
Am mittwoch nach sant Johanns tag Baptisten.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. - Der irste schobpp (Empfängervermerk auf der Rückseite).

Überlieferung/Literatur

Org. im Hess. StA Marburg (Sign. Akten, Bestand 81, D 1, n. 19/1, fol. 45), Pap., rotes S 11 rücks. aufgedr.

Anmerkungen

  1. 1Siehe unsere H. 3 n. 42, [H3 n.], n. 44.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 3 n. 46, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1448-06-26_1_0_13_3_0_9414_46
(Abgerufen am 16.09.2019).