Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 3

Sie sehen den Datensatz 38 von insgesamt 202.

Kg. F. gibt seinen Willen und verhengnuss dazu, daß Gottfried von Eppstein seiner Gemahlin Margarete, geb. Gräfin von Hanau, ihr Wittum von 12000 fl. rh. Frankfurter Währung, nämlich 6000 fl. Heimsteuer Gf. Reinhards von Hanau für seine Tochter und 6000 fl. Widerlegung Gottfrieds, auf seinen Anteil an Schloß und Stadt Camberg mit Zugehörungen, die dann von uns und dem Riche zulehen geen und rüren, verschrieben hat.

Originaldatierung:
Am donrstag vor sand Marien Magdalenen tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Caspare cancellario ref. - KVv: Rta (Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im Hess. StA Marburg (Sign. O. I. a., n. 195), Perg., rotes S 11 mit rotem S 13 rücks. eingedr. an Ps.

Reg.: Chmel n. 2301.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 3 n. 38, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1447-10-12_1_0_13_3_0_9406_38
(Abgerufen am 24.05.2019).