Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 3

Sie sehen den Datensatz 29 von insgesamt 202.

Kg. F. bestätigt Gf. Philipp von Katzenelnbogen und seinen Erben alle Rechte und Privilegien, die er vormals bei seiner Anwesenheit in Frankfurt dessen Vater Gf. Johann verliehen hatte1, und gebietet die Beachtung bei den in den betreffenden Urkunden festgesetzten Strafen.

Originaldatierung:
Am sambstag nach unser lieben Frauwen tag assumptionis.
Kanzleivermerke:
KVr: D.m.d.r. - KVv: Rta Jacobus Widerl (Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im Hess. StA Marburg (Sign. Samtarchiv II, 4, n. 45, Schublade 24), Perg., wachsfarbenes S 8 mit rotem S 13 vorn eingedr. an purpur-grüner Ss (stark moderbeschädigt; aufgezogen; S. nach Restaurierung neu angehängt). - Kop.: Vidimus Cunos d. A. von Reifenberg und Cunos von Schöneck-Olbrück von 1473 April 20 ebd. (Sign. Samtarchiv II, 4, n. 47, Schublade 24), Perg., S. d. Ausst. an Ps ab und verloren. - Kop.: Abschrift ebd. (Sign. Samtarchiv II, 4, n. 46, Schublade 24). - Erwähnt im Verzeichnis Katzenelnbogener Reichslehen, ebd. (Sign. Bestand 2: Polit. Akten vor Ldgf. Philipp d. Großmüt., II. D., fol. 105v) (um 1500). - Ziegenhain. Rep. I, fol. 100v (das Vidimus ebd., fol. 99v).

Reg.: Chmel n. 1950; Demandt, Regesten Katzenelnbogen, n. 4288 (Org.), 5721 (Vid.).

Anmerkungen

  1. 1Urkunde von 1442 Juni 18, siehe H. 3 n. 5. Gf. Johann war 1444 Oktober 27/28 gestorben, Demandt, Regesten Katzenelnbogen, n. 4175.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 3 n. 29, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1445-08-21_1_0_13_3_0_9397_29
(Abgerufen am 27.06.2019).