Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 3

Sie sehen den Datensatz 19 von insgesamt 202.

Kg. F. bestellt Eb. Dietrich von Mainz zum Exekutor seiner Ersten Bitte für Lic. iur. can. Heinrich Lupi an das St. Peter-Stift zu Fritzlar.

Überlieferung/Literatur

Org. und Kop. noch nicht aufgetaucht. Ergibt sich aus dem Schreiben Eb. Dietrichs an Dekan und Kapitel des Stifts von 1442 Juli 31, in welchem dieser um die Verleihung der nächsten freiwerdenden Pfründe an seinen Diener und lieben Getreuen Heinrich Lupi bittet. Das Org. dieses Briefes im Stiftsarchiv St. Peter-Fritzlar (Sign. Urkunden, n. 491), gedr. bei Würdtwein, Subsidia diplomatica II., n. 13, S. 52-54. Zu Lupi vgl. H. I. Ringel, Studien zum Personal der Kanzlei des Mainzer Erzbischofs Dietrich von Erbach (1434-1459), Mainz 1980 (= Quellen u. Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte, Bd. 34).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 3 n. 19, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-07-31_2_0_13_3_0_9387_19
(Abgerufen am 17.06.2019).