Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 29

Sie sehen den Datensatz 279 von insgesamt 302.

K.F. nimmt Thomas Pucher, der yetz sein Judenrichter zu Marburg geworden ist, samt dem Gerichtsschreiber und dem ganzen Judengericht in seinen und des Reiches Schutz, mit der Maßgabe, dass bei Sitzungen des Gerichts nur Thomas über die Juden zu Marburg gebieten soll. Der K. befiehlt allen Hauptleuten, Gff. Freiherren usw. sowie allen Amtleuten und Untertanen die Beachtung dieser Bestimmung.

Originaldatierung:
An eritag vor sannd Marien Magdalenen tag.
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.i.p. – KVr: Rta.

Überlieferung/Literatur

Org. im ARS (Sign. Best. 1063 Nr. 5845), Perg., rotes S 21 rücks. aufgedrückt (stark besch.).

Reg.: Chmel n. 8821; Wiener, Regesten zur Geschichte der Juden 1 n. 134.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 29 n. 279, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1492-07-17_1_0_13_29_0_279_279
(Abgerufen am 30.05.2020).