Regestendatenbank - 201.916 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 29

Sie sehen den Datensatz 247 von insgesamt 302.

K.F. bestätigt, dass er Christoph Zellenberger auf zwei Jahre für diejenigen Stücke und Güter, die dessen Erbe sind und von ihm (K.F.) zu Lehen gehen, erlaubt hat, die Rechnungslegung auszusetzen. Der K. setzt fest, dass Christoph in dieser Frist die Lehen innehaben und nutzen soll, als solhs urlaubs, lehens und lanndts recht ist, jedoch unbeschadet seiner (K.F.) und seiner Erben Lehnschaft und anderer Rechte.

Originaldatierung:
An Sunntag nach sannd Jorgen tag.
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.i.p. – KVr: Zellnperger urlaub.

Überlieferung/Literatur

Org. im ARS (Sign. Best. 1063 Nr. 873), Pap., rotes S rücks. aufgedrückt (stark besch.).

Druck: Otorepec, Centralna kartoteka.

Siehe nn. 36 und 264.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 29 n. 247, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1490-04-25_1_0_13_29_0_247_247
(Abgerufen am 24.02.2024).