Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 29

Sie sehen den Datensatz 234 von insgesamt 302.

K.F. setzt Wilhelm von Auersperg, seinen Rat, Kämmerer und Hauptmann in Krain, von einer durch den Richter und Rat zu Laibach vorgebrachten Klage in Kenntnis, derzufolge die Laibacher und die Bürger und Einwohner anderer Städte im Herzogtum Krain von etlichen Landleuten, Pflegern und Amtleuten am Viehkauf behindert werden, weil deren Grundholden und Leute ihr Vieh nur an diese verkaufen dürfen, wodurch die Städte an narunng merkhlich abganng haben; desweiteren werde auch der Kaufmannshandel von diesen abgelaitt, gespert und auf die vom adl bracht. Der K. gebietet ihm, auf Erfordern der Laibacher gegenüber den von diesen benannten Landleuten, Pflegern und Amtleuten für einen ungehinderten Viehhandel zu sorgen.

Originaldatierung:
An mittichen vor sannd Margrethen tag.
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.i.i.c. – KVr: Unserm lieben getrewn Wilhalmen von Awesperg, unserm rate, camrer und haubtman in Krain (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im ZAL (Sign. Best. 333 Nr. 44), Pap., rotes S als Verschluss rücks. aufgedrückt (überklebt). – Kop.: Abschrift im Privilegienbuch der Stadt Laibach ebd. (Sign. Best. 488 Cod. XXV/1 fol. 21v-22r), Perg. (16. Jh.). – Abschrift im Privilegienbuch der Stadt Laibach, das abschriftlich überliefert ist ebd. (ebd. Cod. XXV/2 fol. 25v-26r), Pap. (17. Jh.). – Abschrift im Privilegienbuch der Stadt Laibach, das als beglaubigte Abschrift von 1728 Februar 20 überliefert ist ebd. (ebd. Cod. XXV/3 fol. 23r-v), Pap. (18. Jh.). – Abschrift im ARS (Sign. Best. 40 1480–1489), Pap. (19. Jh.).

Druck: Klun, Diplomatarium Carniolicum II (Diplomatarium Labacense) n. 67; Komatar, Städtisches Archiv Laibach n. 38; Otorepec, Gradivo IV n. 18; Otorepec, Centralna kartoteka.

Reg.: Klun, Aus dem Archive der Stadt Laibach n. 41.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 29 n. 234, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1487-07-11_1_0_13_29_0_234_234
(Abgerufen am 25.08.2019).