Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 29

Sie sehen den Datensatz 214 von insgesamt 302.

K.F. gebietet Andreas von Kraig, seinem Rat und Pfleger zu Gurkfeld, von den dortigen Nutzen und Renten an Siguna von Kraig, Dienerin der Hz. Kunigunde von Österreich, 160 Pfund Pfennige zur Heiratsteuer zu reichen. An montag nach dem heiligen auffarttag.

Kanzleivermerke:
KVr: C.d.i. per dominum Wilhelmum Aursperger camerarium.

Überlieferung/Literatur

Org. im ARS (Sign. Best. 1063 Nr. 5839), Pap., rotes S 21 rücks. aufgedrückt (stark besch.); rotes S vorne aufgedrückt (überklebt).

Reg.: Chmel n. 7284. Vgl. auch Chmel n. 7288.

Lit.: Heinig, Friedrich III./1 S. 213; Graf, Kunigunde S. 22.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 29 n. 214, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1479-05-24_1_0_13_29_0_214_214
(Abgerufen am 25.08.2019).