Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 29

Sie sehen den Datensatz 141 von insgesamt 302.

K.F. schreibt Kaspar Melz, seinem Pfleger zu Weixelburg und Verweser in Krain, er sei durch Balthasar von Eggenberg, Bürger zu Graz, informiert worden, dass ihm zu Laibach Vieh, das er nach Welisch lannden senden wollte, weggenommen wurde. K.F. gebietet ihm, dem Eggenberger das Vieh an abganng wiederzugeben und keinen anderen Schaden zu verursachen.

Originaldatierung:
An freitag sannd Bertlmes abend.
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.i.i.c.

Überlieferung/Literatur

Org. im ARS (Sign. Best. 2 Fasz. 546 Nr. 4), Pap., rotes S als Verschluss rücks. aufgedrückt (zerstört).

Druck: Otorepec, Gradivo X n. 78; Otorepec, Centralna kartoteka.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 29 n. 141, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1465-08-23_1_0_13_29_0_141_141
(Abgerufen am 27.01.2023).