Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 29

Sie sehen den Datensatz 20 von insgesamt 302.

Kg.F. belehnt Hans von Meichau und dessen Erben mit seinen vom Herzogtum Krain sowie von dem von Pettaw1 herrührenden Lehen, namentlich mit einem Turm und vier Höfen in Obergurk (Obern Gurkch) bei der Quelle, mit sechs Huben in Toltschane (Telczach), mit einer Hube in Gurkdorf (Gurkchdorff), mit einer Hofstatt in Vnter Taypling sowie mit einem Wald in Spitalel.

Originaldatierung:
An montag sant Scolasticen tag.
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.r.i.c.

Überlieferung/Literatur

Org. im ARS (Sign. Best. 1063 Nr. 570), Perg., rotes S 11 in wachsfarbener Schüssel mit rücks. eingedrücktem wachsfarbenen S 13 an Ps – Kop.: Abschrift ebd. (Sign. Best. 40 1440–1449), Pap. (19. Jh.).

Druck: Otorepec, Centralna kartoteka

Reg.: Chmel, Arbeiten in Krain n. 15.

Anmerkungen

  1. 1Es handelt sich um den im Jahr 1438 ohne männliche Erben verstorbenen Friedrich von Pettau; siehe Pirchegger, Herren von Pettau S. 28.
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 29 n. 20, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1444-02-10_1_0_13_29_0_20_20
(Abgerufen am 24.09.2017).