Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 29

Sie sehen den Datensatz 18 von insgesamt 302.

Kg.F. nimmt aufgrund der Treue, die die zur Feste Oberstein gehörigen Urbarleute und Hintersassen zu Mannsburg im letzten Krieg gegen die Feinde des Landes bewiesen haben, diese in seinen Schutz und Schirm. Er bestimmt, dass sie zu keinem Robat, der gegen altes Herkommen geht, herangezogen werden dürfen, sowie, dass sie an den Mautstellen im Herzogtum Krain nicht gegen altes Herkommen beschwert werden sollen, und gebietet Gf. Doyam von Modrusch, seinem Landeshauptmann in Krain, und dem Pfleger zu Oberstein sowie allen Freiherren, Rittern, Edelknechten und Amtleuten im Herzogtum Krain, die Begünstigten an diesem Privileg nicht zu beeinträchtigen. An sannd Dorothee tag (nach Kop.).

Kanzleivermerke:
KVr: C.d.r.i.c. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift im NŠAL (Sign. Best. 1 Sch. 37 Nr. 22), Pap. (17. Jh.). – Abschrift im ARS (Sign. Best. 40 1440–1449), Pap. (19. Jh.).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 29 n. 18, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1444-02-06_1_0_13_29_0_18_18
(Abgerufen am 24.09.2017).