Regestendatenbank - 201.916 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 28

Sie sehen den Datensatz 411 von insgesamt 423.

K.F. gewährt den Brüdern Andreas, Kaspar und Niklas Kress, Söhne des Fritz Kress, eine Frist zum Empfang ihrer Reichslehen bis kommende mittevasten (1464 März 11) und erlaubt ihnen, die Lehen in urlaubsweise bis dahin ungehindert zu besitzen, gleich, als ob sie ihm dafür bereits den gewöhnlichen Lehnseid geleistet hätten.

Originaldatierung:
Am sambstag nach sannt Bartholomeus tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. – KVv: Urlaub Kressen gebrud(er) (oberer Blattrand); 1463 (Empfängervermerk auf der Rückseite).

Überlieferung/Literatur

Org. im Historischen Archiv des GNM Nürnberg (Sign. Kress-Archiv, Eiserne Kiste Nr. XIII Fasz. P Nr. 2a), Pap., rotes S 18 rücks. aufgedrückt (stark zerstört). – Kop.: Abschrift ebd. (Sign. Kress-Archiv, Abt. F Reihe A Nr. 10 Bd. 3 fol. 32r-v), Pap. (16. Jh.).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 28 n. 411, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1463-08-27_1_0_13_28_0_411_411
(Abgerufen am 19.04.2024).