Regestendatenbank - 201.916 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 28

Sie sehen den Datensatz 392 von insgesamt 423.

K.F. befreit Bürgermeister, Rat, Bürger und Gemeinde der Stadt Rothenburg ob der Tauber von jeglicher fremder Gerichtsbarkeit, insbesondere vom Landgericht des Herzogtums Franken und dem Brückengericht zu Würzburg.

Originaldatierung:
Am monntag nach dem heiligen Palm tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. – KVv: Rta (Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im StA Nürnberg (Sign. Rst. Rothenburg, Urkunden Nr. 253), Perg., wachsfarbenes S 15 mit wachsfarbenem S 16 rücks. eingedrückt an purpur-grüner Ss. – Kop.: Vidimus von Bürgermeistern und Rat der Stadt Windsheim von monntag vor sanct Anthonien tag 1465 (Januar 14) ebd. (ebd. Nr. 254), Perg. rotes S in wachsfarbener Schüssel (beides nur in Bruchstücken) an Ps. Druck: Lünig, Reichsarchiv 14 S. 343f. n. 12; Moser, Reichs-Stättisches Handbuch 2 S. 614f. n. 8 (Auszug). Reg.: Chmel n. 3980; Regg.F.III. H. 9 n. 182 (nach unzulänglicher Überlieferung). Erwähnt bei Winterbach, Unpartheyische Geschichte S. 128.

Kommentar

Ein ausführliches Regest bieten künftig die Regg.F.III. [Heft Niedersachsen].

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 28 n. 392, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1463-04-04_1_0_13_28_0_392_392
(Abgerufen am 22.04.2024).