[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 28

Sie sehen den Datensatz 327 von insgesamt 423.

K.F. gebietet Bürgermeistern und Rat der Stadt Nürnberg, ihre am vergangenen sand Martins tag (1461 November 11) fällig gewesene gewöhnliche Stadtsteuer dem Mgf. Albrecht von Brandenburg an seiner Statt auszuhändigen, und quittiert ihnen die Bezahlung für diesen Fall.

Originaldatierung:
Am freytag nach sant Martins tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. Ulricus Weltzli canc. – KVv: Rta Urbanus Rewter (Blattmitte); Statstewr anno lxi (Empfängervermerk in der Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg, 35 neue Laden Nr. 241), Perg., rotes S 18 in wachsfarbener Schüssel mit wachsfarbenem S 16 rücks. eingedrückt an Ps.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 28 n. 327, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1461-11-13_3_0_13_28_0_327_327
(Abgerufen am 27.06.2022).