Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 28

Sie sehen den Datensatz 294 von insgesamt 423.

K.F. befiehlt den Bürgermeistern, Räten, Bürgern und Gemeinden der Städte Nürnberg, Rothenburg o. d. T. Dinkelsbühl, (Schwäbisch) Hall, Weissenburg, Windsheim (Weynhsheim) und Schweinfurt, auf Erfordern seinen und des Reichs Hauptleuten, Mgf. Albrecht von Brandenburg, Mgf. Karl (I.) von Baden und Gf. Ulrich (V.) von Württemberg mit Truppen gegen seine Feinde zuzuziehen und hebt alle entgegenstehenden Verträge auf.

Originaldatierung:
Am sambstag vor sant Mariamagdalenen tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. Vlricus Weltzli canc. – KVv: Nurmberg (oberer Blattrand); Unsers hern keisers rechtbiet(u)ng dem ko(nig) zu Beheym hern Albr(echten) erczherczog(en) zü Osterich und hern Lud(wigen) herczog(en) zü Bayren getan (Empfängervermerk auf der Rückseite).

Überlieferung/Literatur

Org. im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg, Akten des 7-farbigen Alphabets Nr. 206 fol. 100r-v), Pap., rotes S 18 rücks. aufgedrückt.

Kommentar

Ein ausführliches Regest auf Grundlage des Mandats an die Stadt Frankfurt bieten die Regg.F.III. H. 4 n. 331.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 28 n. 294, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1461-07-18_2_0_13_28_0_294_294
(Abgerufen am 01.07.2022).