Regestendatenbank - 184.914 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 28

Sie sehen den Datensatz 205 von insgesamt 423.

K.F. befiehlt Bf. Johann von Eichstätt, zu den Tagen zu erscheinen, die gegen die Türken am sontag Invocavit (März 2) in Nürnberg und am sontag Judica (März 30) vor ihm am ksl. Hof stattfinden sollen.

Originaldatierung:
Am montag vor sand Pauls tag conv(er)sionis.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. Ulricus Weltzli canc. – KVv: Dem erwirdigen Johannsen bischoven zu Eystett unserm fursten und lieben andechtigen (Adresse, Blattmitte); (...) Eystett1 (unterer linker Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im StA Nürnberg (Sign. Hst Eichstätt, Eichstätter Urkunden sub dat.), Pap., rotes S 18 rücks. aufgedrückt (stark zerstört).

Kommentar

Ein ausführliches Regest auf Grundlage des Mandats an die Stadt Frankfurt bieten die Regg.F.III. H. 4 n. 296.

Anmerkungen

  1. 1Möglicherweise ist das vorangestellte Kürzel als (epi)sco(opo) aufzulösen.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 28 n. 205, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1460-01-21_2_0_13_28_0_205_205
(Abgerufen am 06.12.2019).