Regestendatenbank - 184.915 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 28

Sie sehen den Datensatz 150 von insgesamt 423.

K.F. teilt Heinrich Enzberger (Entzberger) von Öhningen (Eyningen) mit, dass ihn die Geschwister Konrad und Ursel Mantz von Stein (Stain) um Bestätigung etlicher Urteile gebeten haben, die zu ihren Gunsten und gegen den Adressaten von Schultheiß und Rat zu Diessenhofen als ksl. Kommissare1 gefällt worden waren. Er lädt ihn daher auf den 45. Tag nach Erhalt dieses Briefs bzw. den nächsten darauf folgenden Gerichtstag peremptorisch vor sich und weist ihn darauf hin, dass auch im Falle der Abwesenheit auf Erfordern der Gegenpartei verhandelt werden wird.

Originaldatierung:
Am funfundzwaintzigisten tag des moneids Novembris (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. Ulricus Weltzly vicecanc. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift in der Bibliothek des GNM Nürnberg (Sign. Hs 28909 fol. 197v), Pap. (15. Jh.). Druck: Frommann, Appellation Sp. 299.

Anmerkungen

  1. 1Siehe n. 149.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 28 n. 150, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1458-11-25_2_0_13_28_0_150_150
(Abgerufen am 13.12.2019).