Regestendatenbank - 184.915 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 28

Sie sehen den Datensatz 144 von insgesamt 423.

K.F. gebietet Bürgermeistern und Rat der Stadt Nürnberg, von ihrer am kommenden sannd Martins tag (1458 November 11) sowie am sannd Martins tag des Jahres 1459 (November 11) fällig werdenden gewöhnlichen Stadtsteuer dem Mgf. Albrecht von Brandenburg auf dessen Erfordern soviel an seiner Statt auszuhändigen, wie es seine beiden Quittungen darüber vom pfintztag nach unser lieben Frawen tag conceptionis 1456 (Dezember 9)1 ausweisen, und quittiert ihnen die Bezahlung für diesen Fall.

Originaldatierung:
Am eritag nach der aindlefftausend mayde tage.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. d. Ulr(ico) p(re)p(osi)to Frising(ensis) referen(te) Ulr(icus) Weltzli vicecanc.

Überlieferung/Literatur

Org. im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg, 35 neue Laden Nr. 236), Pap., rotes S 18 rücks. aufgedrückt (stark zerstört).

Anmerkungen

  1. 1Siehe n. 67 und n. 68.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 28 n. 144, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1458-10-24_1_0_13_28_0_144_144
(Abgerufen am 13.12.2019).