Regestendatenbank - 204.585 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 28

Sie sehen den Datensatz 123 von insgesamt 423.

K.F. befiehlt (Bürgermeistern und Rat der Stadt) Nürnberg, ihm die bei ihnen durch den alten Rat der Stadt Lüneburg für ihn deponierten 10000 fl. rh. durch ihre Kaufleute in Wien ausbezahlen zu lassen.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Ergibt sich aus dem Antwortschreiben des Nürnberger Rats an K.F. von 1458 Juni 27 im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg, Briefbücher Nr. 28 fol. 38v-39r), demzufolge das Geld noch gar nicht bei ihnen eingelangt war.

Kommentar

Über diese im Zusammenhang mit dem Lüneburger Prälatenkrieg geleistete Teilzahlung der Gesamtstrafsumme von 15000 fl. rh. liegt eine Quittung K.F. von 1458 April 26 vor, die in dem künftig erscheinenden Heft "Niedersachsen" der Regg.F.III. geboten werden wird.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 28 n. 123, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1458-06-00_1_0_13_28_0_123_123
(Abgerufen am 24.05.2024).