Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 28

Sie sehen den Datensatz 23 von insgesamt 423.

K.F. teilt dem Landrichter und den Urteilssprechern des Landgerichts Sulzbach das Vorbringen des Nürnberger Bürgers Niklas Muffel mit, wonach dieser in dem Dorf Eckenhaid, das er mit Bach, Wasser und Wasserflüssen, Wunnen und Weiden und sonstigem Zubehör als Reichslehen besitze, und in dem ihm der K. den Bau einer Mühle gestattet hatte,1 an eben diesem Mühlenbau sowie an der Ausübung seiner althergebrachten und lange Zeit besessenen Rechte an Wunnen und Weiden behindert werde. Er untersagt ihnen jedes weitere landgerichtliche Vorgehen und fordert sie zur Vermeidung einer förmlichen Klage des Betroffenen auf, etwaige Ansprüche an ihn als K. und Lehensherren zu verweisen.

Originaldatierung:
Am freytag vor s. Johanns tag der sonnwenndten (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. Ulricus Wentzeli vicecanc. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert, der Kop2 zufolge jedoch Pap. mit rücks. Aufgedrücktem S. – Kop.: Abschrift im StA Nürnberg (Sign. Rst. Nürnberg, Familie von Muffel, Bände Nr. 4 fol. 365v-366v), Pap. (17. Jh.). – Vidimus Abt Johann von St. Egidien zu Nürnberg von montag nach s. Johannß ante portam latinam genandt tag 1497 (Mai 8), das abschriftlich überliefert ist ebd. (ebd. fol. 366v-367v), Pap. (17. Jh.). – Beide Abschriften verzeichnet in einem Muffel´schen Salbuch ebd. (Sign. Rst. Nürnberg, Familie von Muffel, Bände Nr. 2 fol. 104r bzw. 104v), Pap. (16. Jh.).

Anmerkungen

  1. 1Vgl. die Urkunde von 1453 Juli 17, Regg.F.III. H. 19 n. 379.
  2. 2Die Beschreibung des Originals folgt dem abschriftlich überlieferten Vidimus.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 28 n. 23, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1456-06-18_1_0_13_28_0_23_23
(Abgerufen am 23.10.2019).