Regestendatenbank - 201.916 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 28

Sie sehen die Regesten 361 bis 370 von insgesamt 423

Anzeigeoptionen

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 361

1462 Januar 26, Graz

K.F. verschiebt den Vollzug der an Bürgermeister und Rat der Stadt Nürnberg gerichteten Gebotbriefe und Ladungen1 wegen der seinen Hauptleuten zu leistenden Kriegsbeihilfe auf Bitten ihres vor ihm erschienenen Ratsgesandten Jobst Tetzel auf viertzehen tag nach sannd Johanns tag zu sunnbenden...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 362

1462 April 5, Graz

K.F. bestätigt den Nürnberger Juden zum Dank, dass sie befehlsgemäß1 ihre letzthin fällig gewesene gewöhnliche Steuer, Schatzung und goldenen Opferpfennig dem Mgf. Albrecht von Brandenburg bezahlt haben, alle ihre von römischen Kaisern und Königen erworbenen Freiheiten und Privilegien, befreit...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 363

1462 Mai 26, Graz

K.F. willigt ein in das im Zuge der Auseinandersetzungen zwischen Hz. Ludwig (IX.) von Bayern (-Landshut) und Bf. Johann von Eichstätt auf Wunsch des Letztgenannten mit den ksl. Hauptleuten Mgf. Albrecht von Brandenburg und Gf. Ulrich (V.) von Württemberg abgeschlossene, hier inserierte verstan...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 364

[Vor 1462 Mai 30], [–]

K.F. gebietet Gf. Johann (III.) von Wertheim auf Klage genannter Nürnberger Bürger1 ernstlich, diesen die von ihm arrestierten Güter unverzüglich zurückzugeben, sie dafür unklaghaft zu machen und etwaige Ansprüche auf rechtlichem Wege vorzutragen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 365

1462 Mai 30, Graz

K.F. teilt Gf. Georg von Henneberg die ihm von den Nürnberger Bürgern Anton Paumgartner, Konrad Krel, Hans Gartner, Lorenz Egen, Sebastian Fütrer (Fütterer), Peter Meyer, Hans Meyer (dem) Rotschmied, Erhard Wolf und ander1, die des mit in haben zuthun, vorgebrachte Klage mit, wonach diese ihre...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 366

1462 Juni 21, Graz

K.F. befiehlt Bürgermeistern und Rat der Stadt Nürnberg, ihre am kommenden sant Martins tag (November 11) fällig werdende gewöhnliche Stadtsteuer an seiner Statt dem Gf. Ulrich (V.) von Württemberg auszuhändigen, und quittiert ihnen die Bezahlung für diesen Fall.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 367

1462 Juli 5, Graz

K.F. verschiebt den Vollzug der an Bürgermeister und Rat der Stadt Nürnberg gerichteten Gebotbriefe und Ladungen1 wegen der seinen Hauptleuten zu leistenden Kriegsbeihilfe auf Bitten ihres vor ihm erschienenen Ratsgesandten Jobst Tetzel auf sannd Michels tag (1462 September 29) und drückt seine...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 368

1462 Juli 9, Graz

K.F. entspricht der von Stephan Usmer von Nürnberg schriftlich vorgebrachten Bitte, ihm die bisher alleine besessenen Reichslehen1, künftig mit NN. Gemeinschaftlich zu übertragen, und belehnt sie mit einem im erblichen Besitz des Ulman Alfolk (Eylfolckh) befindlichen Gut zu Neunhof und einem im...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 369

1462 Juli 16, Graz

K.F. quittiert Bürgermeistern und Rat der Stadt Nürnberg die an ihn erfolgte Bezahlung der an sannt Martins tag 1461 (November 11) fällig gewesenen gewöhnlichen Stadtsteuer.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 370

1462 Juli 16, Graz

K.F. belehnt Hieronymus Kress auf Bitten und nach Auflassung durch dessen Bruder Sebald mit dem reichslehenbaren Hof zum Kressenstein bei Nürnberg, der im bäuerlichen Besitz von Heinz Geuder genannt Neydel ist. Er verleiht ihm den Hof samt Zubehör, soviel er ihm daran nach Recht zu verleihen...

Details