Regestendatenbank - 201.916 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 28

Sie sehen die Regesten 341 bis 350 von insgesamt 423

Anzeigeoptionen

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 341

1461 Dezember 11, Graz

K.F. beglaubigt bei Ldgf. Ludwig (II.) von Hessen seine Räte, die Erbmarschalle Heinrich und Konrad von Pappenheim, und bittet ihn, deren mündlich vorgebrachtes Ansinnen gutwillig und gunstlich zu behandeln.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 342

[1461 Dezember 11], [Graz]1

K.F. beglaubigt bei Hz. Wilhelm (III.) von (Sachsen) seine Räte, die Erbmarschalle Heinrich und Konrad von Pappenheim, und bittet ihn, deren mündlich vorgebrachtes Ansinnen gutwillig und gunstlich zu behandeln.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 343

[1461 Dezember 11], [Graz]1

K.F. beglaubigt bei Eb. (Adolf) von Mainz seine Räte, die Erbmarschalle Heinrich und Konrad von Pappenheim, und bittet ihn, deren mündlich vorgebrachtes Ansinnen gutwillig und gunstlich zu behandeln.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 344

[1461 Dezember 11], [Graz]1

K.F. beglaubigt bei Mgf. Karl (I.) von Baden seine Räte, die Erbmarschalle Heinrich und Konrad von Pappenheim, und bittet ihn, deren mündlich vorgebrachtes Ansinnen gutwillig und gunstlich zu behandeln.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 345

[1461 Dezember 11], [Graz]1

K.F. dankt Heinrich Marschall (von Pappenheim) für seine Nachrichten bezüglich seiner Tätigkeiten in Reichsangelegenheiten in obern lannden und bittet ihn gleichzeitig um Fortsetzung derselben und weiteren Bericht.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 346

[1461 Dezember 11], [Graz]1

K.F. bittet Heinrich Marschall (von Pappenheim) auf dessen Nachfrage nach der ihm aufgrund seiner Tätigkeiten in Reichsangelegenheiten zustehenden tzerung um ein gutlich gedult, da er, nachdem er die gewöhnlichen Stadtsteuern allenthalben im reiche für dieses Jahr dem Mgf. Albrecht von...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 347

1461 Dezember 14, Graz

K.F. gebietet Bf. Johann von Eichstätt abermals1, seinen ksl. Hauptleuten gegen Hz. Ludwig (IX.) von Bayern (-Landshut) zu helfen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 348

[1461 Dezember 14], [Graz]1

K.F. gebietet Bf. (Peter) von Augsburg abermals2, seinen ksl. Hauptleuten gegen Hz. Ludwig (IX.) von Bayern (-Landshut) zu helfen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 349

[1461 Dezember 14], [Graz]1

K.F. gebietet Hz. NN.2 von (Bayern-)München abermals3, seinen ksl. Hauptleuten gegen Hz. Ludwig (IX.) von Bayern (-Landshut) zu helfen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 350

[1461 Dezember 14], [Graz]1

K.F. gebietet der Stadt Regensburg abermals2, seinen ksl. Hauptleuten gegen Hz. Ludwig (IX.) von Bayern (-Landshut) zu helfen.

Details