Regestendatenbank - 201.916 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 28

Sie sehen die Regesten 321 bis 330 von insgesamt 423

Anzeigeoptionen

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 321

1461 November 12, Graz

K.F. bittet den Papst (Pius II.), die durch Heinrich Leubing übermittelten Suppliken für bestimmte, auf beiliegendem Zettel genannten Kleriker anzunehmen und zu befördern.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 322

[1461 November 12], [Graz]1

K.F. teilt dem Papst (Pius II.) mit, dass sich Kg. Georg von Böhmen zusammen mit den ksl. Räten über die Unterstützung der ksl. Hauptleute gegen die ksl. Feinde beraten habe und bittet ihn, diesen Vermittlungsversuch mit einem Schreiben an den genannten Kg. seinerseits zu unterstützen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 323

1461 November 12, Graz

K.F. setzt Bürgermeister, Rat und Gemeinde der Stadt Nürnberg von der Klage seines Kammerprokurator-Fiskals in Kenntnis, sie missachteten seine mehrfach an sie gerichteten Hilfegebote1 gegen Hz. Ludwig (IX.) von Bayern (-Landshut), womit sie den in diesen Geboten ausgewiesenen schweren Strafen...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 324

[1461 November 12], [Graz]1

K.F. setzt (Bürgermeister, Rat und Gemeinde der Stadt) Weißenburg von der Klage seines Kammerprokurator-Fiskals in Kenntnis, sie missachteten seine mehrfach an sie gerichteten Hilfegebote2 gegen Hz. Ludwig (IX.) von Bayern (-Landshut), womit sie den in diesen Geboten ausgewiesenen schweren...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 325

1461 November 13, Graz

K.F. gebietet Bürgermeistern und Rat der Stadt Rothenburg ob der Tauber (Rottemburg auff der Tawber), die am vergangenen sant Martins tag (November 11) fällig gewesene gewöhnliche Stadtsteuer an seiner Statt dem Mgf. Albrecht von Brandenburg auszuhändigen, und quittiert ihnen die Bezahlung für...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 326

1461 November 13, Graz

K.F. gebietet Bürgermeistern und Rat der Stadt Windsheim (Wynßheim), die am vergangenen sannt Martins tag (November 11) fällig gewesene gewöhnliche Stadtsteuer an seiner Statt dem Mgf. Albrecht von Brandenburg auszuhändigen, und quittiert ihnen die Bezahlung für diesen Fall.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 327

1461 November 13, Graz

K.F. gebietet Bürgermeistern und Rat der Stadt Nürnberg, ihre am vergangenen sand Martins tag (1461 November 11) fällig gewesene gewöhnliche Stadtsteuer dem Mgf. Albrecht von Brandenburg an seiner Statt auszuhändigen, und quittiert ihnen die Bezahlung für diesen Fall.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 328

1461 November 14, Graz

K.F. bittet den an der römischen Kurie in ksl. Angelegenheiten tätigen Ulrich Enzensberger (Entzennperger), verschiedene an den Papst gerichtete ksl. Schreiben diesem zu einem geeigneten Zeitpunkt zuzustellen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 329

1461 November 26, Graz

K.F. bittet den an der römischen Kurie in ksl. Angelegenheiten tätigen Ulrich Enzensberger1, vier an den Papst gerichtete ksl. Schreiben2 diesem zu einem geeigneten Zeitpunkt zuzustellen sowie ihm und seiner Kanzlei eine Abschrift des päpstlichen Schreibens an den Kg. (Georg) von Böhmen...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 28 n. 330

1461 November 27, Graz

K.F. teilt (Bürgermeistern und Rat der Stadt) Nürnberg mit, dass er ihr Schreiben bezüglich der den ksl. Hauptleuten zu leistenden Hilfe samt ihres an die Hauptleute nach Esslingen gesandten, ihm abschriftlich übermitteltes Schreiben erhalten habe und weist sie darauf hin, dass seine vormaligen...

Details