Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 27

Sie sehen den Datensatz 226 von insgesamt 284.

K.F. und Kg. Wladislaw (II.) von Böhmen, letzterer vertreten durch die Gesandten Borian von Guttenstein, Herr von Preitenstein und Oberster kgl. Kammermeister, Benes von Kolowrat, Vogt der Sechsstädte und Hauptmann des Schlaner Kreises, sowie Jobst von Einsiedel, Ritter zu Thurnau (Tiersaw) und kgl. Sekretär, schließen ein Bündnis zum gemeinsamen Kampf gegen Kg. Matthias von Ungarn.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Erw. in einer Urkunde der genannten böhmischen Gesandten vom selben Tag im HHStA Wien (Sign. AUR 1474 III 11), Perg., 3 SS der Ausst. (2 rot, 1 grün) in wachsf. Schüsseln an Ps.2 – Kop.: Abschrift der oben genannten Urkunde der böhmischen Gesandten ebd. (Sign. Urkundenabschriften böhmische Urkunden, Karton 85 sub dato) (18. Jh.). Reg.: Lichnowsky(-Birk) 7 n. 1745; Regg.F.III. H. 11 n. 436 (mit Literaturangaben).

Kommentar

Siehe dazu auch Priebatsch, Politische Correspondenz 1 bes. nn. 730, 732 und 797.

Anmerkungen

  1. 1Datum und Ausstellungsort nach Regg.F.III. H. 11 n. 436.
  2. 2Mit dieser Urkunde räumten die Gesandten dem Kaiser das Recht ein, in dem gemeinsamen Feldzug gegen Kg. Matthias den Oberbefehl über die Armee einem Feldhauptmann zu übertragen, wenn K.F. nicht selbst ins Feld ziehen wolle; Druck: Chmel, Mon. Habsb. I/1 S. 495f. n. 183; Kurz, Oesterreich 2 S. 247–49 n. 37. Reg.: Chmel n. 6844; Lichnowsky(-Birk) 7 n. 1746. Siehe dazu auch Bachmann, Reichsgeschichte 2 S. 454f.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 27 n. 226, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1474-03-11_1_0_13_27_0_226_226
(Abgerufen am 27.10.2021).