Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 27

Sie sehen den Datensatz 207 von insgesamt 284.

K.F. lädt Hans Sichmaier, Metzger in (Schwäbisch) Gmünd, oder einen von ihm bevollmächtigten Anwalt aufgrund einer Appellation des Hans Fuchs, Kürschner in (Schwäbisch) Gmünd, gegen ein zu dessen Lasten gefälltes Urteil1 und etliche beswerungen des Stadtgerichts Gmünd, auf den 45. Tag nach Erhalt oder Verkündigung dieses Briefs bzw. auf den ersten darauf folgenden Gerichtstag peremptorisch zu rechtlicher Verantwortung vor sich oder den, dem er dies befiehlt, und teilt ihm mit, daß auch im Falle seiner Abwesenheit verhandelt werden wird.

Originaldatierung:
Am eindliften tag des monats may (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert, dem Notariatsinstrument zufolge mit rücks. aufgedr. ksl. S. – Kop.: Inseriert im Notariatsinstrument des öff. Notars Johannes Baldung in Schwäbisch Gmünd im Bistum Augsburg im HHStA Wien (Sign. AUR 1473 V 11), Perg., Notarszeichen. Reg.:Heinig, Taxregister 1 n. 2833 (Eintrag von 1473 Mai 12 über eine Gebühr von 1 fl.).

Kommentar

Zum weiteren Verlauf des Verfahrens vgl. HHStA Wien, Sign. AUR 1473 V 11 und 1473 VI 25; zum Urteil von 1474 August 9 vgl. Battenberg/ Diestelkamp, Protokoll- und Urteilsbücher 1 S. 330 n. 923 und 3 S. 1242 n. 392.

Anmerkungen

  1. 1Eine Kopie des Urteils der Stadtoberen von Schwäbisch Gmünd von 1472 Oktober 30 befindet sich im HHStA Wien (Sign. AUR 1473 V 4).

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 27 n. 207, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1473-05-11_1_0_13_27_0_207_207
(Abgerufen am 06.04.2020).