Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 27

Sie sehen den Datensatz 45 von insgesamt 284.

K.F. überträgt Leonhard von Herberstein, Pfleger von Wippach, ein Haus in Triest, das gegenüber dem Haus des Burle beim Riburge-Tor liegt und zuvor dem Anton Greta gehörte, und einen Weingarten, genannt Puntzsana, auf Lebenszeit. Beides hat der Kaiser dem verstorbenen Vorbesitzer Dominik Julians nach einer verhanndlung abgenommen, als sich dieser gegen ihn als Herrn und Landesfürsten gewandt hatte1.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Erw. im Revers Leonhards von Herberstein von 1470 Mai 23, Völkermarkt, im HHStA Wien (Sign. AUR 1470 V 23), Perg., 2 grüne SS des Ausst. und des Stadtrichters von Völkermarkt Hans Stumpf in wachsf. Schüsseln an Ps, mit Rta-Vermerk auf der Rückseite2.

Anmerkungen

  1. 1Siehe dazu die Angaben in n. 36.
  2. 2Reg.: Chmel n. 6028.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 27 n. 45, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1470-05-23_1_0_13_27_0_45_45
(Abgerufen am 22.09.2019).