Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 27

Sie sehen den Datensatz 26 von insgesamt 284.

K.F. wirft seinem Diener Wolfgang von Stubenberg vor, die seinem Vater Hans und dessen Vorfahren erteilten, aber schon dem verstorbenem Vater entzogenen Vogteirechte über das Kloster Göss und die dazugehörigen Leute und Güter weiterhin auszuüben1, und gebietet ihm, dies zu unterlassen.

Originaldatierung:
An mittich nach dem suntag Letare zu mittervasten (nach Kop. A).
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.i.i.c. (nach Kop. A).

Überlieferung/Literatur

[Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert, der ausführlichen Beschreibung von Kop. (B) zufolge mit rotem S 21] – Kop.: dreifach inseriert in dem vom öff. Notar Wolfgang Helfer, Priester der Diöz. Passau, beglaubigten Vidimus-Libell Abt Virgils von St. Peter in Salzburg und des Dr. decr. Andreas von Metschach, Archidiakon der Obersteiermark, von 1497 Dezember 14 im HHStA Wien (Sign. AUR 1497 XII 14), Perg., rotes, spitzovales S Abt Virgils an rot-gelber Ss und rotes S Andreas’ von Metschach an roter Ss, Notarszeichen2: (A) fol. 10v–11r, n. 29; (B) im Vidimus des öff. Notars Erasmus Panger von Kitzbühel, Kler. der Diöz. Chiemsee, von 1470 April 26 mit Notarszeichen, ebd., fol. 10r-v, n. 28; (C) im Vidimus desselben Notars von 1470 April 28, ebd., fol. 11r, n. 303. Druck: Pusch/Fröhlich, Diplomataria 1 S. 50f. n. 28. Lit.: Muchar, Geschichte der Steiermark 8 S. 62; Pelican, Göß S. 62.

Kommentar

Vgl. dazu auch n. 33.

Anmerkungen

  1. 1Wolfangs Vater Hans III. von Stubenberg war viele Jahre lang steirischer Landeshauptmann und starb 1461. Zu den Stubenbergern siehe Heinig, Friedrich III./1 S. 182ff.
  2. 2Zu diesem Vidimus ausführlich Regg.F.III. H. 12 n. 184 Anm. 3.
  3. 3Im HHStA Wien (Sign. AUR 1470 IV 4; 1470 IV 26; 1470 IV 26) befinden sich Karteikarten, die auf das genannte Vidimus von 1497 verweisen. Weitere kopiale Überlieferungen dieses Stückes befinden sich im StmkLA Graz (Sign. AUR 7311b, 7314a und 7315).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 27 n. 26, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1470-04-04_1_0_13_27_0_26_26
(Abgerufen am 16.06.2019).