Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 27

Sie sehen den Datensatz 11 von insgesamt 284.

K.F. stellt einen Geleitbrief für Kg. Matthias von Ungarn und dessen Gefolge aus.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Erw. in der Urkunde Kg. Matthias’ von 1470 Februar 9, Bruck a.d. Leitha, in der er seinerseits K.F. freies Geleit zusichert, im HHStA Wien (Sign. AUR 1470 II 9)1, Perg., S des Ausst. an Ps.

Kommentar

Der corvinische Geleitbrief wurde durch eine weitere Urkunde seiner Räte Eb. Johann (Vitéz) von Gran, Bf. Johann (Beckensloer) von Erlau, Bf. Johann von Fünfkirchen, Nikolaus Újlaki, Woiwode in Siebenbürgen, Emmerich von Zapolya, Gf. von Zips, und Reinold von Rozgon vom selben Tag bekräftigt2. Diese Geleitbriefe wurden im Vorfeld des Treffens beider Herrscher am 10. Februar 1470 in Wien ausgestellt; siehe u.a. Bachmann, Reichsgeschichte 2 S. 288ff.; Nehring, Matthias Corvinus S. 42ff.; Koller, Friedrich III. S. 177f.; Hoensch, Matthias Corvinus S. 112f.

Anmerkungen

  1. 1Druck: Kurz, Oesterreich 2 S. 246 Beilage n. 38; Reg.: Chmel n. 5916; Lichnowsky(-Birk) 7 n. 1429; Nehring, Ungar. Außenpolitik S. 7 n. 20.
  2. 2Org. ebd., Perg., 6 SS (in schlechtem Zustand und teilw. verloren) an Ps mit rückseitigem Rta-Vermerk; Druck: Kurz, Oesterreich 2 S. 247 Beilage n. 38; Reg.: Chmel n. 5917; Lichnowsky(-Birk) 7 n. 1430.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 27 n. 11, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1470-02-09_1_0_13_27_0_11_11
(Abgerufen am 15.09.2019).