Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 27

Sie sehen den Datensatz 7 von insgesamt 284.

K.F. belehnt Simon Derr wissenntlich mit dem brief, was wir im zu recht daran verleihen sullen oder mugen, mit folgenden, von dessen verstorbenem Vater Jörg ererbten und in der Herrschaft Orth im Ftm. Österreich gelegenen Stücken, Gülten und Gütern samt Zubehör, die er und seine Erben nach Lehns- und Landrecht nutzen sollen: mit einem Hof in Hundsheim, gelegen oben am ort, samt Zubehör, Weingärten, Äckern, Baumgärten und Gehölzen; mit 5 Sch. 23 ½ Pf. gelts und 6 Faschingshühnern auf behausten gut und uberlend; mit der leytten und dem Gehölz zwischen dem Hainperg und dem genannten Hof, sowie mit den dortigen Weiden; mit den als oede weingerten, Rechveld und Seeslacht bezeichneten Gehölzen; in Altenburg mit 11 Sch. 10 Pf. gelts aus eineinhalb Lehen überlennt und ½ Pfd. gelts aus zwei ganzen in der Setzen gelegenen Weingärten. Außerhalb der Herrschaft Orth kommen in Schönabrunn (Schermprunn) aus behausten Gütern 4 Pfd. 4 Sch. 10 Pf. gelts dazu, sechs halbe, öd liegende Lehen, das halbe pantaiding sowie aus überlennd und behausten Gütern zu Altenburg 7 Pfd. Pf. gelts, 11 Faschingshühner, 3 Sch. Eier und 6 Käse.

Originaldatierung:
Am montag vor sannd Pauls tag der bekherung.
Kanzleivermerke:
KVr: Fehlt. – KVv: Rta. – Rückseite der Wachsschüssel: nicht lesbar. – Ps: vj solidi.

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. AUR 1470 I 22), Perg., rotes S 21 in wachsf. Schüssel mit wachsf. S 16 rücks. eingedr. an Ps. Reg.: Chmel n. 5897; QGStW I/5 n. 4982.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 27 n. 7, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1470-01-22_1_0_13_27_0_7_7
(Abgerufen am 18.06.2019).