Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 27

Sie sehen den Datensatz 83 von insgesamt 284.

K.F. bestätigt als römischer Kaiser und Landesfürst von Österreich, daß Hz. Sigmund von Österreich die Mgft. Burgau mit allen Schlössern, Städten, Stücken, Gütern und Herrlichkeiten für 37.011 fl. rh. an Bf. Johann und das Stift von Augsburg verkauft hat und inseriert die Verkaufsurkunde Hz. Sigmunds vom vergangenen montag nach unserer lieben Frawn tag conceptionis (1470 Dezember 10)1. Er bestimmt, daß sämtliche Artikel dieser Urkunde bey krefften beleiben sollen und daß er, Hz. Sigmund und ihre männlichen Erben, die Titel und Wappen dieser Mgft. Führen und das Recht zum Rückkauf der Mgft. samt Zubehör, welches in einem beim Verkauf übergebenen versigelten register aufgeführt wird, haben sollen.

Originaldatierung:
An mittichen nach sannd Erharts tag.
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.i.i.c. – KVv: Rta.

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. AUR Großformate 1471 I 9), Perg., wachsf. S 24 mit vorne aufgedr. wachsf. S 16 an purpurf. Ss. – Kop.: Abschrift ebd. (Sign. Urkundenabschriften Österreichische Urkunden, Karton 44 sub dato) (18. Jh.). Druck: Leer, Markgrafschaft Burgau, Beil. n. 7. Reg.: Chmel n. 6188; Lichnowsky(-Birk) 7 n. 1501. Lit.: Nebinger, Burgau S. 453.

Kommentar

Dem genannten Org. liegt eine zweite Ausfertigung bei, die grundsätzlich denselben Inhalt bietet, sich aber in Wortlaut, Kanzleivermerk, Datierung und Siegel von dem hier regestierten Stück unterscheidet. Daher wurde ein zweites Regest (n. 84) angefertigt. Die kaiserliche Bestätigung wird später in zwei Urkunden Hz. Sigmunds von Österreich von 1471 April 27, Innsbruck2, erwähnt, von denen eine an alle Geistliche, Adlige, Städte, Bürger etc., die Pfandschaften in der Mgft. Burgau haben, gerichtet war, während die andere an alle Einwohner und Lehensträger derselben Mgft. ging.

Anmerkungen

  1. 1Reg.: Lichnowsky(-Birk) 7 n. 1489. – Die Urkunde Hz. Sigmunds ist ebenfalls inseriert in der Bestätigungsurkunde Bf. Johanns von Augsburg, von 1470 Dezember 10, Org. im HHStA Wien (Sign. AUR 1470 XII 10), Perg., S des Kapitels von Augsburg in wachsf. Schüssel an brauner Hanfschnur und grünes S von Bf. Johann von Augsburg in wachsf. Schüssel an Ps.; Druck: Leer, Markgrafschaft Burgau, Beil. n. 6; Chmel, Materialien 2 n. 250; Reg.: Lichnowsky(-Birk) 7 n. 1490.
  2. 2Orgg. im HHStA Wien (Sign. AUR 1471 IV 27), Perg., S des Ausst. in wachsf. Schüsseln an Ps.; Druck: Leer, Markgrafschaft Burgau, Beil. n. 8f.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 27 n. 83, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1470-01-09_1_0_13_27_0_83_83
(Abgerufen am 22.07.2019).