Regestendatenbank - 201.916 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 26

Sie sehen den Datensatz 693 von insgesamt 820.

K.F. bestätigt Bürgermeistern, Rat und Bürgern der Altstadt Prag, die eine haubtstat in Böhmen ist, unter Hinweis auf die Privilegien, die er ihnen wegen ihrer Dienste für K. und Reich, namentlich während seiner, seiner Gemahlin Eleonore und seines Sohnes Hz. Maximilian Belagerung in der Wiener Burg verliehen hatte,1 nun wegen der ihm zusammen mit Kg. Wladislaw (II.) von Böhmen gegen seine Feinde2 erwiesenen Dienste erneut aus ksl. Machtvollkommenheit wissentlich in crafft disz briefs ihre Privilegien. Er bestimmt, daß Einwohner Prags, die unter dem von ihm verliehenen Streitbanner oder andernorts in ritterlich(e)n sachen gefangengenommen werden, ohne Lösegeld ritterlich getegt3 werden und alle Rechte geniessen sollen, wie andere rittermessig leute. Außerdem sollen sie weiterhin von allem Kaufmannsgut, welches sie in seine Stadt Wien bringen und dort verkaufen oder kaufen, keinen Zoll entrichten. K.F. befiehlt allen Kff. geistlichen und weltlichen Fürsten, Gff. Freiherren etc. sowie allen übrigen Untertanen des Reiches und seiner Erblande aus ksl. Machtvollkommenheit und unter Androhung seiner und des Reiches Ungnade die Beachtung der Prager Privilegien.

Originaldatierung:
Am zwenundzwainczigist(e)n tag des monadts juny.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.p. Jo(hann) Waldner prothonotarius. – KVv: Rta (Blattmitte, überklebt); privilegiu(m) civitatis Pragen(sis) (rechter Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im AHM Praha (Sign. PGL I-24), Perg., wachsfarbenes S 15 mit wachsfarbenem S 16 vorn eingedrückt an purpurfarbener Ss. – Kop.: Inseriert in der Bestätigung K. Ferdinands III. vom 13. Mai 1649 in Buchform ebd. (Sign. PGL I-78, S. 51-53), Perg., rotes S in Holzkapsel an schwarz-gelber Ss. – Inseriert in der Bestätigung der Kaiserin Maria Theresia vom 16. Juni 1747 in Buchform ebd. (Sign. PGL I-92, fol. 96v–102v), Perg., rotes S in Holzkapsel an schwarz-gelber Ss. – Abschrift in der Handschriftensammlung im ANM Praha (Sign. sbírka rukopisů 1391, fol. 28v–30r), Pap. (17. Jh.). Druck: Čelakovský-Friedrich, Codex 1 n. 177. Lit.: Tomek, Dějepis 7 S. 385f. und 8 S. 299.

Anmerkungen

  1. 1Siehe n. 604 und n. 677.
  2. 2Gemeint ist die Unterstützung für K.F. gegen Kg. Matthias von Ungarn, siehe n. 692 Anm. 1.
  3. 3Auf das Versprechen freigelassen werden, sich zwecks Einigung zu einem Tag einzufinden.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 26 n. 693, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1477-06-22_1_0_13_26_0_693_693
(Abgerufen am 25.02.2024).