Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 26

Sie sehen den Datensatz 621 von insgesamt 820.

K.F. schreibt Wolfgang von Wallsee, Hauptmann ob der Enns, er habe vernommen, daß jener durch Pilgrim Wallch, seinen Pfleger zu Freistadt, von den Huldigungsbriefen unterrichtet worden sei, die Zdenko von Sternberg in die Pfarre Leopoldschlag und an andere Orten um Freistadt geschickt habe. Er befiehlt ihm, Zdenko zu veranlassen, seine (K.F.) Leute ungehuldigt und unbeschedigt zu lassen und etwaige Ansprüche an Land und Leute vorzubringen, damit er danach billig handeln könne und ein Krieg vermieden werde.1 Er wolle außerdem seine Räte Heidenreich Truchseß und Wolfgang Kadauer zu Verhandlungen mit Zdenko entsenden und an den Kg. (Georg) von Böhmen schreiben, um die Angelegenheit gütlich beizulegen. Er hoffe, daß Zdenko sich dem nicht widersetzen werde, zumal dieser ihm schriftlich zugesagt habe, seine Leute nicht von Stadt und Schloß Weitra aus zu bekriegen, die er in seinem Namen inne hat, wie es Wolfgang laut mitgesandter Abschrift vernehmen könne.2 K.F. befiehlt dem Hauptmann, die Prälaten, Landleute und Städte ob der Enns entsprechend seines mitgeschickten offenen Briefes3 unverzüglich aufzubieten und gegen Sternberg und dessen Anhänger Widerstand zu leisten.

Originaldatierung:
An sand Michlstag (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.i.i.c. (nach Kop.). – KVv: Wolfganngn von Wallsee, haubtman ob d(er) Enns etc. (Adresse, nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Kop.: Abschrift im SOA Třeboň (Sign. Historica 1868), Pap. (15. Jh.). Lit.: Vancsa, Geschichte 2 S. 471–474.

Kommentar

Siehe n. 626.

Anmerkungen

  1. 1Zdenko von Sternberg hatte an K.F. Geldforderungen erhoben, die aus dem Krieg gegen Hz. Albrecht VI. von Österreich herrührten, siehe Cori, Grenzfehden S. 4f.
  2. 2K.F. hatte Zdenko Schloß und Stadt Weitra am 17. Januar 1463 auf Lebenszeit überlassen und dieser dafür am 18. Januar einen Reversbrief ausgestellt, siehe Regg.F.III. H. 18 n. 303.
  3. 3Siehe n. 622.

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 26 n. 621, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1464-09-29_1_0_13_26_0_621_621
(Abgerufen am 19.08.2022).