Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 26

Sie sehen den Datensatz 581 von insgesamt 820.

K.F. teilt Kg. Georg von Böhmen mit, daß Papst Pius (II.) und die Abgesandten des K. der Kff. und anderer Fürsten auf dem Tag zu Mantua die Abhaltung eines weiteren Tages pro domi(ni)ca Judica i(n) passione p(rese)ntis quadragesi(m)e (März 30) am ksl. Hof zur Beratung eines Heerzuges gegen die Türken beschlossen haben1 und er dazu die Kff. Fürsten und Getreuen eingeladen habe.2 Er befiehlt ihm aus ksl. Machtvollkommenheit, persönlich zu diesem Tag zu erscheinen oder durch bevollmächtigte Abgesandte vertreten zu sein, wie es sich für ihn als König gezieme.

Originaldatierung:
Die s(an)cti Gregoriip(a)pe (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. Ulric(u)s Welczli canc. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert, der Kop. zufolge in Lat. – Kop.: Abschrift3 in der Bibliothek des Prager Metropolitankapitels im APH Praha (Sign. KMK G XIX, fol. 183r-v), Pap. (15. Jh.). – Abschrift im Muzejní diplomatář im ANM Praha (Sign. C 28 sub dat.), Pap. (19. Jh.). Druck: Palacky, Urkundliche Beiträge n. 212. Reg.: Regg.F.III. H. 21 n. 79 (nach unzulänglicher Überlieferung). Lit.: Palacky, Geschichte von Böhmen 4, 2 S. 123–126; Urbánek, České dějiny 3 S. 549f.

Anmerkungen

  1. 1Der Tag zu Mantua, zu dem auch Kg. Georg vom Papst eingeladen, aber nicht erscheinen war, fand vom September 1459 bis Januar 1460 statt, siehe Bachmann, Böhmen und seine Nachbarländer S. 158–164; Kraus, Deutsche Geschichte, S. 355– 361.
  2. 2Siehe die verschiedenen, am 21. Januar 1460 angeschriebenen Empfänger in den Regg.F.III. H. 4 n. 296–298, Regg.F.III. H. 7 n. 167f., Regg.F.III. H. 10 n. 178f., Regg.F.III. H. 15 n. 148.
  3. 3Zur Handschrift siehe n. 540 Anm. 15.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 26 n. 581, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1460-03-12_1_0_13_26_0_581_581
(Abgerufen am 22.09.2020).