Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 26

Sie sehen den Datensatz 557 von insgesamt 820.

K.F. belehnt Georg d. Ä. von Lamberg,1 Pfleger von Bischofslack, auf dessen Bitten wissentleich mit dem brieve mit dessen ererbten, zur Lehenschaft der ksl. Herrschaft Ortenburg zählenden Gütern und Zehnten, welche dieser einst von denen von Cilli zu Lehen besessen hatte, was wir im zu recht daran verleihen sullen oder mugen. Zu den Lehen zählen: drei Hufen zu Siegersdorf, je zwei zu Rain ob der Feistritz und zu Ruppa, je ein Zehnt zu Siegersdorf und Rain, zu Letenze (Lateynitz) und zu Tenetisch (Tetinitzy) sowie eine Mühle an der Feistritz unterhalb von Rain, alles in der Krainburger Pfarre gelegen.

Originaldatierung:
An phintztag nach sannd Jörgen tag.
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.i.i.c.

Überlieferung/Literatur

Org.2 im Familienarchiv Lamberg im MZA Brno (Sign. G 154 RA Lamberků, I-11), Perg., rotes (wohl) S 22 in wachsfarbener Schüssel an Ps. (Reste).

Anmerkungen

  1. 1Zur Person Georgs von Lamberg siehe Mayer S. 348f.
  2. 2Erwähnt bei Hlaváček, Originalurkunden S. 17.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 26 n. 557, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1458-04-27_1_0_13_26_0_557_557
(Abgerufen am 06.07.2020).