Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 26

Sie sehen den Datensatz 486 von insgesamt 820.

Kg.F. antwortet Ulrich von Rosenberg auf dessen Hilfeersuchen, weil der von Podiebrad2 zum Feldzug aufgebrochen sei und ihm (Kg.F.) nicht antworten werde und es Ulrich und dem von Neuhaus3 hartt zustee.4 Da ihm Podiebrad noch nicht geantwortet habe, müsse er (Kg.F.) nun den anderen Weg einschlagen und den Papst und die Kff. durch eine Botschaft um Unterstützung bitten, in dieser Angelegenheit stätlich und redlich zu handeln. Er erwarte dabei weiterhin Ulrichs Treue.

Originaldatierung:
Am sampstag nach unser lieben frawen tag annunncciacionis.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r.i.c. – KVv: Dem edeln Ulrichen von Rosemberg, uns besunder lieben (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im SOA Třeboň (Sign. Historica 1017), Pap., rotes S 11 als Verschluß rücks. aufgedrückt. Druck: Listář Rožmberka 3 n. 459 (zu 1448 März 30). Reg.: Lichnowsky (-Birk) LB 6 n. 1365 (zu 1448 März 30). Lit.: Palacky, Geschichte von Böhmen 4, 1 S. 214–216.

Anmerkungen

  1. 1Statt einer konkreten Jahresangabe heißt es lediglich: unsers richs im newnden jare.
  2. 2Georg von Podiebrad.
  3. 3Ulrich von Neuhaus.
  4. 4Siehe zum Sachverhalt n. 483f.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 26 n. 486, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1449-03-29_1_0_13_26_0_486_486
(Abgerufen am 18.04.2021).