Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 26

Sie sehen den Datensatz 475 von insgesamt 820.

Kg.F. schreibt Ulrich von Rosenberg, daß er von der Zwietracht zwischen seinem Kanzler Kaspar (Schlick) zu Weisskirchen und Wilhelm von Eulenburg sowie davon gehört habe, daß Wilhelm und andere Herren den zur Krone Böhmen gehörenden Elbogener Kreis zu schädigen suchten.2 Seines Wissens sei dies eine v(er)richte sach und verbrieft und hätten sich sein Kanzler und dessen Bruder Matthias von Lazan auf dem vergangenen Tag zu Prag3 wie bereits zuvor und zu jeder Zeit zu allen pillichen dingen erboten, wie dies vielen Leuten bekannt sei. Er fordert Ulrich auf, sich mit Schreiben und Botschaften an die besagten Herren und andere zu wenden, damit die Angriffe und Beschädigungen unterbunden werden und die Angelegenheit solange in guten bestee, bis er über die Beilegung der Zwietracht mit den böhmischen Herren verhandelt habe, die jetzt und auf sand Gilgen tag (Sept. 1) zu ihm und dem päpstlichen Legaten4 kommen werden.

Originaldatierung:
An eritag nach sant Marienmagdalenen tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r.i.c. – KVv: Dem edeln uns(er)m besunderlieben Ulreichen von Rosemberg (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im SOA Třeboň (Sign. Historica 1030), Pap., rotes S 11 als Verschluß rücks. aufgedrückt (Spuren). Druck: Listář Rožmberka 3 n. 479; Hufnagel, Schlick S. 460 n. 5. Reg.: Lichnowsky (-Birk) LB 6 n. 1397.

Anmerkungen

  1. 1Statt einer konkreten Jahresangabe heißt es lediglich: unsers reichs im newnden jare.
  2. 2Siehe zu den Auseindersetzungen die Angaben in n. 76.
  3. 3Im Mai 1448, siehe Palacky, Geschichte von Böhmen 4, 1 S. 184.
  4. 4Johann von Carvajal, siehe n. 476.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 26 n. 475, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1448-07-23_1_0_13_26_0_475_475
(Abgerufen am 01.12.2020).